Odiáxere

Kleinstadt bei Lagos an der EN125
Odiáxere
  • Distrikt: Faro > Kreis: Lagos > Gemeinde: Odiáxere
  • Bevölkerung: 2.984
  • Entfernungen: Faro Flughafen 79 km, Lissabon Flughafen 287 km

Odiaxere ist eine Gemeinde (freguesia) im Kreis (concelho) von Lagos. Der an der Hauptverkehrsstraße der Algarve, der EN125,  wenige Kilometer östlich von Lagos gelegen Ort wurde 2003 zur Kleinstadt erhoben.

Odiaxere ist ein typisches Straßendorf zu beiden Seiten der verkehrsreichen Nationalstraße EN125. Ehe die Autobahn A22 bis nach Lagos verlängert wurde, war die Durchfahrt durch den Ort ein Nadelöhr. Seit Einführung der Maut hat sich die Verkehrssituation wieder deutlich verschlechtert, da die meisten Einheimischen aus Kostengründen auf die EN125 ausweichen.

Odiaxere liegt am nordwestlichen Rand der Bucht von Alvor (Ria do Alvor), wo Muschelzucht betrieben wird.

Der nächstgelegen Strand ist der Meia Praia, der sich von der Bucht von Alvor bis nach Lagos erstreckt. Zwischen dem Strand und Odiaxere liegt erhöht der Golfplatz Palmares, der zu den landschaftlich schönst gelegenen an der ganzen Algarve gehört.

Im Landesinneren liegt der Stausee Barragem de Odeceixe, auch Barragem de Bravura genannt. Er dient der Wasserversorgung der Region und ein angeschlossenes Kraftwerk erzeugt elektrischen Strom.


Unterkunft In der Nähe
Quinta das Barradas Quinta das Barradas
Wetter Odiáxere
Unsere Empfehlungen
Werbung